Naruto Uzumaki
Naruto Uzumaki

Naruto Uzumaki

 

ist der Hauptcharakter der Serie. Er lebt im Dorf Konohagakure und sein Lieblingsessen ist Nudelsuppe (Ramen).

Kurz nach seiner Geburt hat sein Vater, Minato Namikaze, einen Teil eines riesigen, neunschwänzigen Fuchsdämons, den man Kyuubi nennt, in seinem Körper versiegelt, um das Dorf zu retten. Deshalb fürchten und meiden die erwachsenen Dorfbewohner ihn. Narutos größter Traum ist es Hokage zu werden, denn das heisst, dass er von allen Bewohnern seines Dorfes anerkannt und respektiert wird. Nachdem er nach mehreren Fehlversuchen die Abschlussprüfung der Ninja-Akademie bestanden hat, wird er Schüler des Jonins Kakashi Hatake. Anfangs versteht Naruto nichts und ist ziemlich ungeschickt, doch in Situationen, wo es um seine Freunde geht, erwacht in ihm der Kampfgeist und manchmal auch die Kraft des Kyuubis. Durch die Kraft des Kyuubis vergrössert sich die Chakra-Menge von Naruto enorm und Naruto ist um einiges stärker als zuvor. Leider ist es auch schlecht für Naruto, dass er dieses Chakra besitzt, denn wegen des Kyuubi-Chakras sind Naruto viele Feinde auf den Fersen, die dessen Chakra für ihre eigenen Zwecke nutzen wollen.

Sakura Haruno
Sakura Haruno

Sakura Haruno

 

ist eine Kunoichi aus Konohagakure. Ihre Eltern sind Kizashi Haruno und Mabuki Haruno. Sie ist mit Naruto Uzumaki und Sasuke Uchiha in Team 7, das von Kakashi Hatake geleitet wird. Sakura ist von Anfang an in Sasuke verliebt genau wie Ino Yamanaka. Sasuke ist jedoch in keines der beiden Mädchen verliebt. Sasuke findet Sakura einfach nur nervig, doch das Verhältnis der 3 ändert sich von Mission zu Mission. Sie wachsen immer mehr zusammen und werden ein richtiges Team.

Ansonsten ist Sakura eine der klügsten Figuren. Sie besitzt sehr viele Emotionen und hat ein aufbrausendes Temperament. Ihr Talent allerdings entdeckt sie erst sehr spät, als sie vom 5. Hokage Tsunade trainiert wird. Von ihr wird Sakura schließlich zu einer Iryōnin ausgebildet. Durch hartes Training lernt sie eine übermenschliche Kraft zu entwickeln, die sie im Kampf einsetzen kann.

 

Sasuke Uchiha
Sasuke Uchiha

Sasuke Uchiha

 

ist ein Shinobi aus Konohagakure. Seine Eltern sind Mikoto Uchiha und Fugaku Uchiha. Ausserdem hat er einen älteren Bruder. Sein Name ist Itachi Uchiha. Als Sasuke noch klein war, ermordete sein grosser Bruder alle seine Clan-Mitglieder und plötzlich stand Sasuke allein da. Er schwor sich, dass er sich an Itachi rächen würde (sein grosses Ziel).

Sasuke ist zusammen mit Sakura Haruno und Naruto Uzumaki in Kakashi Hatakes Team 7. Anfangs war er der stärkste Genin des Teams, doch Naruto war ihm dicht auf den Fersen. Sasuke bemerkte die Steigerung Narutos und erkannte auch, dass er seinem Ziel, Itachi zu töten nicht näher kam. Als er bei den Chuunin-Auswahlprüfungen dann das Fluchmal Orochimarus bekam, dauerte es nicht sehr lange, bis er dem Ruf des abtrünnigen Konoha-Ninjas folgte, um mehr Kraft zu erlangen.

Sasuke war von Anfang an ein sehr tallentierter und zielstrebiger Shinobi. Er war immer Klassenbester und der Schwarm aller Mädchen.

Gaara aus der Wüste
Gaara aus der Wüste

Gaara

 

ist ein Shinobi aus Sunagakure und ist der Sohn des 4. Kazekage sowie dessen Nachfolger. Er hat zwei ältere Geschwister, Temari und Kankuro. Gaaras Mutter starb bei seiner Geburt, da Gaaras Vater Chiyo befohlen hatte, Shukaku (einen Sandgeist) in Gaara zu bannen, um einen mächtigen Shinobi zu erschaffen, der Sunagakure Stärke verleihen sollte. Durch diesen Entscheid geriet Gaara in eine ähnliche, wenn nicht sogar exakt gleiche Situation wie Naruto, denn dieser hat ja den Kyuubi in sich.

Der Sand war Gaaras einziger Freund, denn durch seine besonderen Gaben den Sand zu kontrollieren, hatten alle Angst vor ihm und er war sehr einsam.

Als Gaara zusammen mit Temari und Kankuro an die Chuunin-Auswahlprüfungen ging, änderte sich Einiges für ihn. Anfangs gehörte er zu den Bösen und kämpfte im letzten Teil der Auswahlprüfungen auch gegen das Dorf Konohagakure, doch dann bekam er es mit Naruto zu tun, welcher ihn nach einem langen Kampf zu Boden brachte und seine innere Grundeinstellung änderte.

Nun ist Gaara einer der guten und er ist sogar der Kazekage geworden.