In Japan ist Naruto Uzumaki so etwas wie ein Held, denn seine Geschichten kennt dort jeder.

Als Manga (Taschenbuch) aber auch als Anime (Serie) kann man das Leben von Naruto Uzumaki miterleben. Jetzt erfahrt ihr etwas über die Story.

Naruto Uzumaki ist ein junger Ninja Kämpfer und der Haupt Charakter des Animes, dessen Abenteuer erzählt werden. Als er geboren wurde hat sein Vater (Minato Namikaze) den Kyuubi (neun schwänziger Fuchsdämon) in ihm ersiegelt , um das Dorf Konohagakure zu beschützen. Nun ruht in ihm eine mächtige und gefährliche Kraft die er mit der Zeit lernt zu kontrollieren.

Da er so gefährlich ist haben alle Angst vor ihm und weichen ihm aus. Dass der Kyuubi in Naruto schlummert, sollte allerdings ein Geheimnis bleiben, um keine großen Fragen und Probleme in Konoha aufzuwerfen. Naruto, der sich nicht erklären konnte, warum er ausgeschlossen wurde, gab sich alle Mühe, um Aufmerksamkeit zu erhalten. Anfangs, indem er Blödsinn anstellte, wofür er immer wieder bestraft wurde. Später, indem er sich das ehrgeizige Ziel setzte, Hokage zu werden, um endlich Beachtung und Respekt zu erhalten.

Seine Eltern sind wegen dem Kyuubi gestorben und somit wächst Naruto von klein an alleine auf. Nachdem er nach mehreren Fehlversuchen die Abschlussprüfung der Ninja Akademie bestanden hat, wird er Schüler des Jonins Kakashi Hatake.